Sparkasse Vorpommern
Strand 18
Pumpen Lehmann GmbH
Bäring Elektro - Trassenheide
Oliver Bartschies - der Profi
Adler Apotheke Usedom - Nils Köster
HA-IN Fruchtservice
Treppenbau Miedke
Der Usedomfisch
Appartmenthaus Ostseewelle - Ahlbeck

Sonneninsel Usedom sucht Fußball-Kids

Beachsoccer-Cup Karlshagen lässt Kicker-Herzen höher schlagen

Wenn man einen Jungen fragt, was er sich für den Sommer wünscht, dann ist die Antwort wenig überraschend: Beach, Sun, Fun, Fußball. Und schon schlägt jedes Herz höher, wenn am 7. und 8. Juli 2018 im Eieruhren-Sand Karlshagen am Traumstrand der Insel Usedom die schönste Beachsoccer-Spielstätte Deutschlands präsent ist: Der einzigartige 6. Beachsoccer-Cup Karlshagen wirft seine Schatten voraus.
Ob es sich wirklich um die schönste Spielstätte Deutschlands handelt und ob die BSCK einzigartig ist, das soll, kann und darf jeder selbst beurteilen - und dazu ist Jedermann herzlich eingeladen. 

Hier ein paar Facts: Der Beachsoccer-Cup Karlshagen verbindet ALLE, denn nirgends an deutschen Stränden werden Nachwuchs-Turniere in ein Männer-Turnier eingefügt: Kurz: Bereits zum Start am 7. Juli 2018, 9.30 Uhr, werden Kicker jeden Alters die Arena bevölkern, denn die BeaMis (die Beach-Minis im Alter zwischen 10 und 12 Jahren) und die JuBeas (die Jugend-Beacher bis 15 Jahre) spielen (wie die Großen) von morgens bis abends (Siegerehrungen etwa 17 Uhr) auf zwei Plätzen. Das Herrenturnier findet dann am Sonntag mit der Finalrunde seinen Höhepunkt.

Wie kann man mitmachen?   Obwohl bei den ersten fünf Auflagen bereits Mannschaften aus acht Bundesländern am Start waren und zahlreiche Teams immer dabei sind, können auch für die 2018er Auflage noch Mannschaften aller Altersklassen melden. Dazu nutzt man einfach die Kontaktadresse info@hohensee-united.de oder das Kontaktformular auf der Internetseite: www.beachsoccer-karlshagen.de. Alles andere kann kurzfristig und persönlich geklärt werden.
Außerdem werden Urlauberteams gebildet, die von einheimischen Trainern betreut werden. Auch hier ist die Anmeldung per Email oder über das Kontaktformular relativ einfach. Während für die Teams die Anmeldung schnellstmöglich erfolgen sollte (spätestens bis zum 1. Juni), können Urlauberkinder sich bis zum 5. Juli registrieren lassen und an einem Probetraining am 6. Juli teilnehmen.

Das sollte man wissen! Teilnehmende Teams können kostenlos auf dem Gelände des FSV Karlshagen in Zelten übernachten. Die Beachsoccer-Arena befindet sich dann in Sichtweite des Hauptaufganges zum Strand im Ostseebad Karlshagen. Neben den zwei Spielfeldern (natürlich in Original-Abmaßen mit Original-Beachsoccer-Toren) sind Verpflegungsstände, Team- und Besucherzelte, Hüpfburg, Torwand, Trainingsplatz und Extras aufgebaut. Zuschauer können auf Tribünen oder in Strandkörben Platz nehmen. Für die Teilnehmer steht kostenlos Wasser und ein Obstbuffet bereit. Siegerehrungen mit außergewöhnlichen Pokalen und T-Shirts (nur Nachwuchs) sind versprochen; schönes Wetter ist zudem auf der sonnenreichsten Insel Deutschlands (fast) garantiert. 


Beachsoccer auf Usedom ist nichts Neues und so kann sich die beliebte Trendsportart über ein größer werdendes Potenzial freuen. Der Beachsoccer-Cup Karlshagen hat in den vergangenen fünf Jahren immer wieder neue Maßstäbe gesetzt,hat sich entwickelt und ist mittlerweile den Kinderschuhen entwachsen. Besonders bewährt hat sich das einzigartige Konzept, alle Altersklassen in eine Veranstaltung zu integrieren. Denn jungen Kicker haben schon immer zu den Großen aufgeschaut und gute Fußballer (egal, ob auf dem Rasen oder m Strand) haben sich schon immer am Nachwuchs erfreut. Schließlich verspricht Beachsoccer Action: Fallrückzieher, Direkt-Kombinationen, Flugkopfbälle und „Tricks“ sind an der Tagesordnung; ein 6:4 gibt´s öfter als ein 0:0.    
Der 6. Beachsoccer-Cup Karlshagen - veranstaltet von Hohensee United, dem FSV Karlshagen und dem Ostseebad Karlshagen freut sich auf SUN, FUN und BEACHSOCCER.

ReiseKnigge: Usedom - Der digitale Reisebegleiter für die Insel

ReiseKnigge: Usedom - Der digitale Reisebegleiter für die Insel Usedom.

Die Sonneninsel Usedom ist längst kein Geheimtipp der Tourismusbranche mehr, sondern Anziehungspunkt vieler Badehungriger. Denn neben den durchschnittlich 1906 Sonnenstunden im Jahr verfügt die zweitgrößte deutsche Insel über einen 42 Kilometer langen Sandstrand. Der ReiseKnigge führt über das Eiland, das auch noch unberührte Natur ihr Eigen nennt.

Mehr erfahren